P

Flächendesinfektion  

Flächendesinfektion – Allgemeines

01 | Informationen

Allgemeines

Flächendesinfektion gehört in Kliniken zum Tagesgeschäft. So hilfreich und notwendig die Desinfektion für die Vermeidung von Keimausbreitung und Infektionen auch ist: Sie birgt auch Risiken für die Beschäftigten. Der Umgang mit Desinfektionsmittelkonzentraten (in der Regel als „ätzend“ gekennzeichnet) kann zu Schädigungen der Augen und der Haut führen. Aber der Kontakt mit den verdünnten Gebrauchslösungen kann Hauterkrankungen einschließlich Allergien hervorrufen. Nicht zuletzt können auch, insbesondere bei zu hoher Dosierung der Desinfektionsmittel, für den Menschen schädliche Inhaltsstoffe über die Atemwege aufgenommen werden. Beim Umgang mit Desinfektionsmitteln sind daher ein guter Kenntnisstand der Beschäftigten sowie ein hohes Maß an Sorgfalt zwingend erforderlich.