Inhaltsverzeichnis
Hygienefachkräfte
Stand: 08/2020

BÜT Hygienefachkräfte

Hygienefachkräfte

Hygienefachkräfte sind Pflegefachkräfte, die an einer staatlich anerkannten Weiterbildung zur Hygienefachkraft mit Erfolg teilgenommen haben (Hygienefachschwester/Hygienefachpfleger.
Sie haben insbesondere die Aufgabe

  • In Zusammenarbeit mit den Krankenhaushygienikern und Hygienebeauftragten (nach §5 HygMedVO) das Auftreten nosokomialer Infektionen, multiresistenter Erreger und anderer besonderer Erreger im Sinne des §23 Infektionsschutzgesetz zu erfassen, zu überwachen und zu bewerten
  • Die Arbeitsbereiche der medizinischen Einrichtung sowohl regelmäßig als auch anlassbezogen zu besichtigen
  • Beschäftigte über angeordnete Hygienemaßnahmen und deren Gründe zu unterrichten
  • Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen zu überwachen
  • Arbeitspläne für pflegetechnische Maßnahmen nach hygienischen Gesichtspunkten zu erstellen und deren Einhaltung zu überwachen

Aufgrund des engen Zusammenhangs der Hygienemaßnahmen mit wichtigen Aspekten des Arbeitsschutzes wie etwa:

  • Tragen flüssigkeitsdichter Handschuhe <-> Hautschutz
  • Anwendung von Desinfektionsmitteln <-> Umgang mit Gefahrstoffen
  • Infektionsprävention im Sinne des IfSchG <-> Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen

ist eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Arbeitsschutzexperten und den Hygienefachkräften und anderen Hygieneexperten von größter Bedeutung auch für die Erreichung der Arbeitsschutzziele.